Maria Carolina Benda

zurück zu „Hof – Straßen, Wege, Plätze u.ä.“

Text

Text
Sie stammt aus einer beruflich erfolgreichen und bekannten Musikerfamilie.
Sie verbringt ein ganzes eigenständiges Berufsleben als Sängerin, Pianistin, Komponistin und Kammersängerin am Hof der Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach
Die Original-Noten müssten in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek (1691 gegründet) erhalten und aufbewahrt sein.
Allerdings wurde 2004 durch einen Brand viel zerstört. Es ist fraglich, ob noch Noten erhalten blieben.

Unter Foto:
Sie war Mitglied des „Liebhabertheaters“, das 1775 am Hof der Herzogin Anna Amalia entstand und von Johann Wolfgang von Goethe geleitet wurde
Hier als Baronin vor Forstheim in Lustspiel „Der Postzug“, das im Januar 1776 im Weimarer Liebhabertheater aufgeführt wurde.
(Radierung von Georg Melchior Kraus, Klassik Stiftung Weimar)

weiterführende Links:

  • wikipedia (link)
  • Sophie Drinker Institut (link)
  • FemBio (link)
  • Ahnen der M. Benda (link)
  • bayerischer musiker lexikon online (link)

interne links:

Stand: 09.2023