Brunhildstraße, Nürnberg

2
zurück zu Nürnberg – Straßen, Wege, Plätze u.ä.


IN: Nürnberg Bleiweiß
STRASSE BENANNT: 1899

NAMENGEBERIN: aus der Nibelungensage
Königin BRUNHILDE /BRYNHILD (Isländerin, aus dem Stamm der Sueben). Sie heiratet den Burgunderkönig Gunther.

Das Königshaus Burgund in Worms:
Mutter Ute/Oda – Vater Dankrat
Kinder: Kriemhild/Grimhild, Gunther/Gunnar und Hagen/Hogni

Beim Nibelungenlied werden zwei Sagenstränge zusammengeführt. Die Sagen berichten von Aufstieg und Ende zweier Germanenstämme, den „Sueben“ und den „Niflungen/Nibelungen“.

weiterführende Links:

  • Brünhild (wikipedia)
  • Nibelungenlied (wikipedia)
  • Die Germanen Nibelungensage: Epos aus uralten Zeiten (GEO)

interne Links:

Stand: 04.2024